Amorelie: Let’s talk about sex baby

Amorelie 14 Days Sex Life Challenge
Als wir angefragt wurden, ob wir die Amorelie «14 Days Sex Life Challenge» ausprobieren möchten, hab ich zu Fab gesagt: warum eigentlich nicht?! Schliesslich gehört Sex genau so zu unserem Leben dazu, also gehört es auch auf Dito.

– Sponsored Post –

Als wir angefragt wurden, ob wir die Amorelie «14 Days Sex Life Challenge» ausprobieren möchten, hab ich zu Fab gesagt: warum eigentlich nicht?! Schliesslich gehört Sex genau so zu unserem Leben dazu, also gehört es auch auf Dito (wie z.B. auch schon hier). Dass wir die Challenge nicht gemeinsam bestreiten, ist ja wohl selbsterklärend, also hab ich mich dem Thema angenommen und meinem Partner verklickert:

Du, wir müssen jetzt 14 Tage lang, jeden Tag, Sex haben. Ich warte nur noch auf das Paket.

Was, bitte, was? Hierzu ein einfaches Erklärungsvideo.



Amorelie – die Lifestyleplattform

Amorelie will Sextoys aus der Schmuddelecke holen.

So könnte man die Mission der beiden Gründer Lea-Sophie Cramer und Sebastian Pollok bezeichnen. Die beiden haben den Onlineshop 2013 lanciert und sind auf dem absoluten Erfolgskurs das «Beate Uhse» der Neuzeit zu werden. In meinen Augen haben die beiden auch schön viel richtig gemacht. Der Onlineshop ist frisch und userfreundlich und der Umgang mit dem Tabuthema Sex und insbesondere Sexspielzeug wird auf Augenhöhe und auf sympathische Art und Weise in Szene gesetzt. Ausserdem betreiben die beiden ein Online-Magazin, welches regelmässig über aktuelle News und Trends rund um die Themen Liebe, Lust, und Leidenschaft informiert. Natürlich haben wir es hier mit zwei Marketingprofis zu tun, die sich gekonnt zu vermarkten wissen und so stets im Gespräch bleiben – gefickt eingeschädelt. Hihi. Kein Wunder hat die ProSiebenSat.1 Gruppe das Potential der Plattform erkannt und erst kürzlich 75% Anteile erworben.



14 Days Life Sex Challenge

Zurück zur Challenge also. Diskret verpackt erwartete mich also das Paket zu Hause. Der Postbote hatte es irgendwie ins Treppenhaus geschafft. Die Nachbarskinder leider auch, denn das Paket war schon angerissen. Ooops. Nun denn, zum Glück sind sie noch etwas zu klein, als dass sie verstehen würden, was denn die Tante im obersten Stock nun genau mit diesen Spielsachen treibt. Neugierig öffnete ich das Paket und war positiv überrascht über das ganze Packaging: Deutlich auf Frauen ausgerichtet, in schönen Pastellfarben und so. Die Challenge soll Paare dazu anregen, ihre Komfortzone zu verlassen und mithilfe sinnlicher Spielgefährten jeden Tag etwas Neues zu lernen. Kurzum: ein noch aufregenderes und abwechslungsreiches Liebesleben zu erleben.

Amorelie Packaging

Die Spielregeln
«Jeden Tag wartet ein neues Spielzeug samt einer heissen Hausaufgabe im Liebeskalender. Wer wann am Zug ist, verraten die Symbole auf den Türchen. In der ersten Woche geht es um die eigenen Vorlieben, in der zweiten Woche verwöhnt sich das Paar gegenseitig.»

So viel Spass haben Hausaufgaben noch nie gemacht!

Amorelie Anleitung

Fazit

Ja in der Tat, das Paket kann durchaus lustvoll für Paare sein, denen es schwierig fällt kreativ zu sein oder sich an das Thema Sexspielzeug herantasten möchten. Punkte abziehen muss ich für den jeweiligen illustrierten Hinweis auf den einzelnen Boxen, denn der verrät oftmals schon bildlich, was im Paket enthalten ist und der Überraschungseffekt war dadurch leider nicht so hoch. Das würde ich sicherlich verbessern. Vielleicht bin ich in der Hinsicht schon zu abgebrüht, aber wirklich Neuland war für mich lediglich Tag 11 «der Rebell». Alles andere würde ich jetzt also der soft Ecke «Fifty Shades of Grey» zuordnen.

Wirklich positiv überrascht hat mich die Challenge trotzdem, da sie das Thema Selbstbefriedigung genauso ins Zentrum rückt, wie die Zweisamkeit – top! Die Box ist also durchaus geeignet als Starter-Paket, um sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und herauszufinden, was einem Spass macht. Will man aber mehr auf Qualität statt Quantität setzen und weiss, was einem gefällt, dann lohnt sich die Recherche und Investition in ein gutes Gerät oder in Accessoires, wie zum Beispiel etwas ausgefeiltere Ledermanschetten/Handfesseln oder einem leistungsstärkeren Vibrator. Die Challenge-Box bietet halt von jedem Stück nur die Basicvariante, dafür bekommt man für den Preis von CHF 242.- ein gutes Einsteigerset.

Amorelie 14 Days Sex Life Challenge
Anm: Auswahl der 14 Days Challenge

Packaging: ★★★★★
Inhalt: ★★★
Preis-Leistung: ★★★
Weiterempfehlung: ★★★★ (für Einsteiger)

Legende:★ = pfff… , ★★= naja, ★★★= okaaaay, ★★★★= yes!, ★★★★★ = !!clapclap!!


Hinweis: Die Challenge-Box in diesem Artikel wurde uns zum Testen gratis zur Verfügung gestellt. Die Review entspricht zu 100% unserer subjektiven Meinung.

More from schneeve

Ein Hauch von Nichts: Nude Lippenstifte

Entweder Augen oder Lippen, so lautet das Einmaleins der Make-up-Devise. Ich bin...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.