Bikini oder Badeanzug?

Marlies Dekkers
Quelle: marliesdekkers.com

Erwischt! Seit dem letzten Sommer (äh, wo war der eigentlich?), also eigentlich seit Mai 2014 hat mich das Badeanzug-Fieber gepackt. Ausgelöst durch ein einziges Instagram-Foto einer meiner liebsten Bloggerinnen. Die Rede ist von Jessica Weiss, Gründerin des Blogazines «Journelles». Irgendwie konnte mich Jessie davon überzeugen, dass Badeanzüge doch was Cooles an sich haben und ganz schön sexy sein können. Gesagt und getan, schon habe ich mir den Muschelbadeanzug von Topshop bestellt und wurde nicht enttäuscht. Sitzt wie angegossen und dass ich sogar das weisse Element mögen würde, hätte ich wirklich nicht gedacht. Leider gibts das Modell in dieser Form nicht mehr, eine ähnliche Variante findest du hier, hier oder hier.

https://instagram.com/p/oEnfBBq0QG/?taken-by=journelles

 

Obschon ich ja nicht ganz loskomme vom «Oma»-Gedanken, schliesslich sind Badeanzüge was für Schwimmerinnen, Mutti und eben für Omis, so das Klischeedenken. Nun, ich bin ja der Meinung «Mama knows best», denn verdammt ist der Badeanzug bequem und er hält auch jeder noch so starken Aare-Strömung fest. Meine Boobies sind gut verstaut und ich fühl mich damit einfach wohl, auf das kommts ja wohl auch darauf an, nicht?

Und schon verführt mich eine weitere Blogger-Kollegin zum nächsten Kauf! Soeben postete die liebe Nike von «Jane Wayne» den absoluten Must-Have Badeanzug von Marlies Dekkers auf Instagram und alle wollen ihn sofort haben. Ich inklusive, denn auch ich schwimme manchmal mit dem Strom. Der Badeanzug ist aber auch eine Wucht: Retrofeeling pur! Bald sollte er bei mir eintreffen und ich kreuze beide Finger, dass ich auch die richtige Grösse gekauft habe (ist ja so eine Sache mit der richtigen Oberweitengrösse).

https://instagram.com/p/23esfilRUr/?taken-by=nikejane

 

Weitere tolle Badeanzug-Highlights: La Redoute, ASOS, ASOS, Zalando

 

Falls du doch noch nicht bereit für die Badeanzug-Hipster-Welle bist, dann habe ich dir hier ein paar heisse und ausgefallene Bikini Alternativen. Ich finde, das Leben ist zu kurz für langweilige Bademode.

Von links nach rechts: ASOS, ASOS, ASOS, La Redoute

 

In diesem Sinne: Der Sommer kann kommen – dieses Mal so richtig, bitte!
More from schneeve

Ordinary Disegno

Mit dem Frühling kommt auch die Lust draussen zu sitzen, ein feines...
Read More

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.