Was denkt man(n) über …

Wimpernzange

Es ist mir nicht selbst eingefallen, einen Beitrag über Wimpernzangen zu schreiben, nein ganz bestimmt nicht. Das Wort blitzte in den Themenvorschlägen, welche mir zugesandt wurden, wie ein Diamant auf, der gerne mit Panzergranaten bearbeitet werden möchte. Es folgt eine Ode an einen der seltsamsten Gegenstände des Frauenalltags und ein Überlebensratgeber für Männer.

Er, 23 Jahre alt, gross und charmant, besitzt etwas, um das ihn die Frauen in seiner Umgebung beneiden. Es ist nicht sein Humor. Es ist auch nicht sein Aussehen. Mein Freund Lorenz besitzt die Wimpern, die das weibliche Geschlecht als Ideal verehrt.

«Warum sollten Frauen sich die Wimpern schneiden, wenn sie Lorenz gleichzeitig um seine langen Wimpern beneiden?» Sie lacht laut. Zu Recht. Sie sitzt mir gegenüber am Tisch, während ich laut über Wimpernzangen sinniere. Mir wird klar, ich lebte im Irrglauben, mit diesem klemmenförmigen Instrument würden sich Frauen die Härchen stutzen, die viel weiter als alle anderen in die Welt hinausragen. Warum auch nicht? Frauen stutzen und schneiden alles an ihrem Körper, was wie Haar aussieht.

Die Wimpernzange hat im Englischen einen viel treffenderen Namen: der Eyelash Curler

Wälzen wir an dieser Stelle meine eigene Blödheit bitte nicht auf die gesamte Männerwelt ab. Ich bin nachgehockt und habe recherchiert. Und ich habe herausgefunden, dass dieses Werkzeug im Englischen einen viel treffenderen Namen hat, nämlich «Eyelash Curler». Das erklärt so einiges. Mit diesem Wissen wäre mein Leben bis anhin wesentlich einfacher verlaufen.

Sinn und Zweck auf Brechen und Biegen

Die Wimpernzange ist also ein Gerät, um die Wimpern, meist die oberen, stärker als gewöhnlich, zu biegen. Bei meiner Recherche bin ich allerdings nicht auf die Antwort nach der «Warum»-Frage gestossen. Das beschäftigt mich auch nicht, denn schliesslich scheinen auch Cartoons von Tieren mit riesigen Wimpern zum Schönheitsideal zu gehören. Es gibt genug Zangen, die ihren Sinn und Zweck erfüllen. Machen dann gebogene Härchen wirklich einen so enormen Unterschied?

Vielleicht sind das die kleinen aber wichtigen Dinge, die Mann bei Frau passiv wahrnimmt. Vielleicht ist es besser, wenn ich nicht tiefer nach einer Antwort grabe, weil ja Unfälle passieren. Vielleicht ist auch das der Grund, warum mir Wimpernzangen irgendwie sogar Angst machen.

Alle diese Zangen sind die heimlichen Stars aus Horror- und Splatterfilmen. Nicht jede kommt zum Einsatz, doch jede wird schon einmal den Weg als Statist auf den Tisch eines Psychopathen gefunden haben. Wer sagt mir, dass da noch nie eine Wimpernzange lag?

Ich habe keinen blassen Schimmer, wie eine Wimpernzange einen Menschen quälen soll. Aber ich bin auch nicht hier, um Folter und Gewalt zu verherrlichen, sondern um die Männerwelt vor Frauen mit Wimpernzangen zu warnen. Zur Hilfe habe ich einen Fragebogen entworfen, der dazu dient, psychopathische Frauen zu entlarven und damit dein Leben zu retten.

3 Fragen, um herauszufinden, ob sie dich mit einer Wimpernzange umbringen will

Du denkst jetzt vielleicht, das ist weit hergeholt und sowieso ziemlich bescheuert, doch wenn du deiner Tante Greta die Hand schütteln kannst, anstelle zart befeuchteter Küsse auf die Wange über dich ergehen lassen zu müssen, und spätestens, wenn du einmal eigenhändig wieder ein Bier öffnen willst, bist du froh, hast du auf mich gehört und bist noch im Besitz deiner beiden Arme. Die wirst du nämlich verlieren, wenn du gegen die Frau mit der Wimpernzange kämpfst.

1. Schatz/Herzchen/Liebling/Du sag mal, besitzt du eigentlich eine Wimpernzange?

Wenn sie mit «Ja» antwortet, hoffe ich, du hast ein gutes Deo aufgetragen, denn sie riecht deinen Angstschweiss.

2. Und wie oft nutzt du diese?

Antwortet sie mit «selten» kannst du tief durchatmen. «Einmal in der Woche» bedeutet, sie hat eine Waffe gegen dich, die sie bereit ist einzusetzen, solltest du irgendwann zu dem Mann werden, der nur noch nach dem Abendessen schreit. Sollte sich herausstellen, dass sie die Wimpernzange jeden Tag benutzt, schau dich nach Gegenständen um, mit denen du dich wehren kannst. Gabeln eignen sich am Besten.

3. Liebst du mich noch?

Du hast jetzt hoffentlich einen Gegenstand mit den Augen fixiert und in greifbarer Nähe, mit dem du den Kampf gegen eine Wimpernzange aufnehmen kannst. Sie wird nun entweder mit «Ja» antworten und du weisst, sie ist keine Psychopathin und die Liebe deines Lebens. Zögert sie oder stellt Gegenfragen, dann mach dich bereit für einen Kampf «Gabel gegen Wimpernzange». Im schlimmsten Fall biegt sie dir deine Arme um und sie fallen ab, wie bei einer Lego-Figur.

Wo ist die Pointe?

Ich weiss es nicht genau. Genau so wenig wie ich weiss, warum die Welt Wimpernzangen braucht. Die Existenz ist eine Geschichte zwischen Mann und Frau. Es ist der Unterschied zwischen der meist viel zu rationalen Denkensweise der Männer und den verankerten, gesellschaftlichen Zwängen der Frauen. Würden wir den Unterschied wahrnehmen, wenn es die Wimpernzange nicht gäbe? Ich glaube, sie zählt zu den vielen Dingen, die sind aber nicht sein müssten. Ich habe mir kurz überlegt es selbst auszuprobieren und alles auf Video festzuhalten. Die Vernunft hat aber gesiegt und der Alkohol Gott sei Dank nachgelassen.

Und jetzt stelle ich mir mehr denn je die Frage: Gibt es denn ein männliches Pendant zur Wimpernzange?

Written By
More from René

Eine Hommage an Ryan Gosling

Er taucht nicht so oft in der Klatschpresse auf, noch macht er...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.