Diamonds

Diamonds

Die letzten zwei Wochen kann ich ungefähr mit zwei Statements festhalten: «Wer sich zuerst bewegt, hat verloren» und «Meine Hirnzellen haben sich hitzebedingt komplett verabschiedet».

Ich habe sie wirklich unglaublich genossen diese Hitzewelle. Trotz Arbeitsstress, trotz stickiger und schlafloser Nächte und trotz Kleiderproblematik. Die geliebten Sommertage sind da und dürfen jetzt gerne bleiben. Reklamationen sind also fehl am Platz!

Die Südländer machen es bei diesen heissen Temperaturen gewohnheitsbedingt ja absolut richtig: Man zieht sich tagsüber zurück in den Schatten und blüht erst beim Sonnenuntergang so richtig auf. Obwohl ich also Sommertage innig liebe und es mich förmlich nach draussen und weg vom Computer zieht, sind es für mich die lauen Sommernächte, welche den ganzen Zauber dieser Jahreszeit versprühen.

Damit du auch nichts von diesen traumhaften Sommertagen verpasst, hier kurz und knackig die Sommer-Diamonds von mir für dich:

Cold Brew

Kaffee im Sommer? Ja unbedingt, aber dann natürlich in der Form von Cold Brew. Kaffee, der nach einer besonders zeitintensiven Methode (teils bis zu 20 Stunden) in kaltem Wasser gebrüht wird. Seit einigen Jahren mein absolut liebstes Sommer-Getränk. In Zürich finde ich die besten Varianten im Henrici, im New Milchbar Café oder dann ganz besonders in der Tonic-Variante von Bear Brothers & Cow.

Frooggies

Im Henrici habe ich gleich noch ein weiteres tolles Getränk mit dem Namen Strawberry-Crush probiert und bin so auf den Liechtensteiner Hersteller von natürlichem Fruchtpulver gestossen: frooggies.

Ich probiere mich jetzt einmal an den Varianten Erdbeere, Himbeere und Mango und kreiere mir so eigene Sommerdrinks für den Balkon oder in den Ferien nehme ich mir auch einmal Zeit für einen solchen Smoothie. Yummie!

 

Summergarte

Wenn du auf der Suche nach einer tollen Location für die oben erwähnten lauen Sommernächte bist, dann kann ich dir den Summergarte im Kasernenareal Zürich als Geheimtipp empfehlen. Grosse Grillteller, ausreichend Bier und eine angenehme Stimmung haben mich diese Woche gleich in Ferienstimmung versetzt. Entspannung pur und das mitten in der Stadt!

Summergarte Zürich

Break through!

Bei dieser Hitze lässt meine Konzentration doch merklich nach und in der Freizeit nehme ich an solch heissen Tagen selten ein Buch zur Hand. Magazine und Musik sind in den Sommermonaten meine steten Begleiter. Da mag es nicht weiter verwundern, wenn man hin und wieder vor einer kreativen Blockade steht. Für solche Tage habe ich das Buch «Break through! Overcome Creative Block & Spark Your Imagination» zur Hand: Alex Cornell hat 90 verschiedene Methoden, wie man mit einer solchen Blockade umgehen kann und wie man die persönliche Muse wiederfindet, von kreativen Persönlichkeiten gesammelt und zusammengefasst. Mein liebstes Zitat:

A deadline is always the best cure!

Des mes Amis

Letzte Woche habe ich einen wunderschönen Pullover von Des Mes Amis in Zürich erspäht und ich muss zugeben, ich bin etwas neidisch auf die Männerwelt: Der helle Pullover mit dem simplen Schriftzug und das sogar noch bessere Leinen-Shirt, zeigt wieder einmal, dass tolle Männermode auch hier bei uns kreiert werden kann.

 

Des Mes Amis Pullover
Quelle: De Mes Amis
Des Mes Amis Leinen Shirt
Quelle: Des Mes Amis

Filter your world!

Ich gebe es etwas beschämt zu, meine Sonnenbrillen-Kollektion wächst mittlerweile im gleichen Tempo wie meine Schuh-Sammlung. Aber die Modelle von tens sind so wunderschön in der Passform und wer will die Welt nicht durch einen verklärten Filter sehen? Eben.

 

Songs of the Week

Ich konnte mich einfach nicht entscheiden, darum hier einfach SoySauce und SBTRKT. Beides Songs die ich immer und immer wieder hören kann:

Bon Weekend & Cheers!
Written By
More from Fab

Pretty & Pure: Facials

Als ich die Tür hinter mir schliesse und die Sonne mir ins...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.