Experiment Flammkuchen

Flammkuchen

Rückblickend habe ich im ganzen November kaum aufwendig gekocht. Diese Tatsache hat wahrscheinlich damit zu tun, dass das für den elften Monat unüblich laue Wetter mich richtiggehend hinausgezogen hat. Aber jetzt ist sie da, die Kälte, und mit ihr ist mir die Motivation abhanden gegangen, die eigenen vier Wände zu verlassen. Schal und Mütze sind eben doch viel angenehmer, wenn sie nur zum Styling gehören und nicht zum absoluten Wohlbefinden beitragen müssen.

Sich in die eigene Wohnung zurückziehen, bedeutet gleichzeitig Vorräte sammeln und vor einem halbleeren Kühlschrank kreativ zu werden. Beim letzten Einkauf habe ich mir also auf Vorrat einen Flammkuchenteig gekauft. Flammkuchen ist für mich die ideale Mahlzeit für kältere Tage: hauchdünner Boden und doch währschafte Kost. Denn sind wir ehrlich, wer hat bei diesen Temperaturen Lust Salat zu essen?

Anstatt der üblichen «Crème fraîche-Zwiebel-Speck» Variante habe ich mich für eine spontane Garnitur entschieden. Entstanden ist dabei folgende Kreation:

  • Flammkuchenteig
  • Crème fraîche
  • Zwiebel
  • Tomaten
  • Ricotta
  • Thymian
  • Kokosblütensirup

Flammkuchen Zutaten

Bei der Zubereitung habe ich mich an die Angaben auf der Verpackung gehalten:

Backofen auf 250 Grad vorheizen, dann eine gute Portion Crème fraîche auf den ausgerollten Teig streichen und geschnittene Zwiebeln und Tomaten verteilen. Damit der Boden auch schön knusprig wird, habe ich bei den Tomaten den inneren Teil entfernt. Zum Schluss noch hier und da ein Ricotta Klecks und das ganze mit Thymian, Salz, Pfeffer und Kokosblütensirup garnieren. Die Zubereitung ist blitzschnell, denn nach 6 Minuten ist der Flammkuchen auch schon fertig. Schnell, einfach und schon ist der Bärenhunger gestillt.

 

Flammkuchen

Verlosung: NOUVIN – Wein in PET-Gläsern

«Bei Sonne, Schnee und Regen ist Wein ein guter Segen!» Das erkannten auch schon die Gallier Asterix und Obelix. Kein Wunder geniessen wir auch heute noch den Zaubertrank, den NOUVIN nun ins 2015 übersetzt. Schluss mit schweren Flaschen! Kein Korkenzieher dabei? Kein Problem. Denn heute trinkst du erstklassigen Qualitätswein unbekümmert und überall aus den «Ready-to-Drink» PET-Gläsern.

Wir verlosen 1 x 1 Package mit den erlesensten französischen und spanischen Weinsorten (Rot-, Weiss- und Roséwein). Mitmachen ist ganz einfach: Kommentar hinterlassen und schon bist du dabei! (Teilnahmeschluss ist Freitag, 4.12.2015). Viel Glück!

Nouvin
©Nouvin
Written By
More from Fab

Pretty & Pure: Facials

Als ich die Tür hinter mir schliesse und die Sonne mir ins...
Read More

12 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.