Gesundes Instant Meal?

Instant Meal

Es ist wieder einmal Sonntagabend während ich diese Zeilen schreibe und ich sitze etwas gar erschöpft auf dem Sofa. Eine äusserst gefährliche Situation, denn wenn ich es einmal aufs Sofa geschafft habe und dann gleichzeitig auch noch Modern Family, eine unserer Lieblingsserien läuft, dann schaffe ich es kaum noch, mich für irgendetwas zu motivieren. Auch dieses Wochenende hatte ich zu viele Zugfahrten (Zürich-Bern-Luzern-Zürich-Luzern-Zürich) hinter mir, ein Whiskey Tasting in den Gliedern (oder besser gesagt im Kopf) und die letzte Energie habe ich beim Joggen liegen gelassen. Kurz: Ich bin geschafft. Allerdings knurrt der Magen.

Hunger. Essen. Sofort.

Eine durchaus verlockende Situation, um den Pizza Service anzurufen. Das dauert mir aber zu lange und gesund auch nicht wirklich. Eigentlich ein klarer Fall für Spaghetti mit Tomatensauce. Letzte Woche habe ich jedoch bei einem seltenen Besuch in der Migros (jap, Coop-Kind) zufällig die Quinoa Mixe im Becher entdeckt. Hier sei erwähnt, dass ich neue Produkte stets gleich testen möchte. Marketing-Opfer durch und durch.

Da ich mich nicht entscheiden konnte, habe ich gleich den Quinoa Mix mit Mango Chutney und den mit Pesto gekauft. Beides sogar Fairtrade und von Max Havelaar – mein Gewissen darf also Purzelbäume schlagen!

Instant Meal

Schmeckt’s?

Hätte ich eine Mikrowelle, würde das ganze Prozedere noch viel schneller gehen. Habe ich aber nicht, also nehme ich meine kleinste Pfanne hervor, mixe die Quinoa in der Pfanne mit dem Chutney und geben noch zwei Esslöffel Wasser hinzu. Kurz warm werden lassen und fertig.

Urteil? Mit beispielsweise einer Avocado zusammen oder als Teil eines Menüs sind diese Mixe sicherlich gar nicht so schlecht. So ganz «pur» muss ich mir aber eingestehen, hätte ich lieber auf ein schnelles Brot oder eben doch den Pizza Service setzen sollen. Der Geschmack des Chutneys ist in Ordnung und weist den richtigen Grad an Schärfe auf. Trotzdem wird der Becher ohne die Zugabe von weiterem Gemüse sehr schnell eintönig.

Wieder einmal habe ich mich im Laden von den bunten Verpackungen zu einem Kauf verleiten lassen. Aber so habe ich es immerhin ausprobiert und kann sagen: Testresultat leider ungenügend!

Written By
More from Fab

Pretty & Pure: Facials

Als ich die Tür hinter mir schliesse und die Sonne mir ins...
Read More

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.