Instagram Moments: Dezember

Insta Dezember

Aber hallo 2017! Wir starten am Freitag dem 13. (wir glauben an die unglückliche Glückliche) frohen Mutes ins neue Jahr mit Dito und freuen uns wie verrückt wieder back on track zu sein. Ähm okay, jetzt ungelogen: es ist kalt und das süsse Nichtstun ist nach wie vor verlockend – nichtsdestotrotz freuen wir uns wieder online zu sein und dich mit neuem Lesestoff durchs Jahr zu begleiten, jawohl. Jetzt gilt es aus unserem Winterschlaf aufzuwachen, Inspiration zu teilen und uns unserer Leidenschaft zu widmen. Wohooo!

Übrigens: Klammheimlich sind wir auch noch 2 Jahre alt geworden. Gefeiert haben wir unseren Geburtstag in London, mit Pediküre, Blowdry und allem Drum und Dran. So, wie wir Mädels das eben so machen (sollten).

Happy Birthday DITO!

Im 2017 wird es einige Neuerungen für uns geben: Reisen sind geplant, Neues will entdeckt und einige Träume verwirklicht werden. Wir haben uns einiges vorgenommen – aber eins nach dem anderen. Übrigens kein Vorsatz, sondern ein inneres Mantra, welches wir uns stets gegenseitig vorhalten. Läuft! Und so blicken wir zuerst in den vergangenen Monat zurück. Denn jedes Ende ist ein Anfang. Und die guten Momente wollen gebührend gefeiert werden.

Genug der klugen Worte – let’s do this in Dito-Manier!
XoXo Eve & Fab

Fabs (@f_h0m) Insta December

Ich startete in den Dezember mit einem «Magic Moment»: RY X live in concert. Die Frage, die bleibt: ob man ihn wohl auch für private Events buchen kann?

View this post on Instagram

ry x = magic. ✨#ryx #shortline

A post shared by Fab Homberger (@by.fabfab) on


Seifenblasen haben einen speziellen Zauber in sich. Wunderschön und sie zerplatzen so schnell!


Der perfekte Mix aus neu & alt, chic & heruntergekommen. Genau so ist London für mich. Danke Shoreditch für die schönen Ecken.


Wer hätte es gedacht: ich bin entzückt von Rosa. Das Restaurant sketch war ein ganz besonderes Erlebnis, das ich niemals vergessen werde.


Warm eingepackt und die Sonne im Rücken – was wir alles in London erlebt haben!


Eves (@schneeve) Insta December

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge schliesse ich meine Reihe an Japan-Reiseberichten ab. Wie ich Tokio doch vermisse!



Wann verbringe ich wohl endlich mal Sommer im Winter? Madagaskar scheint mir die richtige Destination dafür zu sein.



Alle Jahre wieder suche ich Erholung und frische Luft weit oben im Tal. Macht keinen Sinn? Egal, bei dieser Aussicht!



London baby! Und ich behauptete noch, dass mir die Architektur hier nicht besonders gefallen würde. Pustekuchen, es gab so viel Schönes zu sehen und das bei Traumwetter.

View this post on Instagram

Call me Don Lon. #londonbaby

A post shared by Evelyn Schneider R. | DITOMAG (@schneeve) on



Genau wie für Fab, so war auch für mich das sketch eines der Highlights unserer Reise. Nicht nur das Interior Design, auch das Essen und der Service waren einfach spitze. Ein Abend, der mir lange in Erinnerung bleiben wird.

More from schneeve

Ein Hauch von Nichts: Nude Lippenstifte

Entweder Augen oder Lippen, so lautet das Einmaleins der Make-up-Devise. Ich bin...
Read More

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.