Instagram Moments: Januar

Instagram Moments Januar 2017

Kennst du das? Du blickst zurück und denkst dir: wie bin ich bloss hierher gekommen? Nein, ich oute mich jetzt nicht als Schlafwandlerin, mir ist nur dieser Januar irgendwie abhandengekommen. Wenn ich rekapituliere, dann habe ich wohl die meiste Zeit in meinem wärmenden Bett verbracht. Nicht etwa mit Grippe, sondern kerngesund. Die klirrende Kälte hat mich in einen Schockzustand versetzt und so harrte ich in meinem fluffig, weissen Riesenbett einfach aus.

Dabei war in diesen Wochen so einiges los: Wir sagten wehmütig Adieu zur Vorbilds-Familie Obama, verfolgten die Berliner-Fashion Week und dessen Nachberichte verblüfft mit und feierten unseren Nationalhelden Roger Federer bei dessen grandiosem Comeback. Viele Emotionen und doch fast nix für die Instagram Moments. Manchmal zerrinnt einem die Zeit eben wie Sand durch die Finger, dafür verankert man die wichtigen Momente – ganz old school– im Gedächtnis.

Eves (@schneeve) Insta January

Das nenne ich einen Start ins neue Jahr. Kein Kater wars, sondern die Grippe. Kann also nur noch besser werden dieses 2017!

Irgendwann reisse ich diese Decke auf und tausche meinen Körper. #grippedestodes #mahnüm #dramaqueen #38gradundeswirdnochheisser

A post shared by DITOMAG | Evelyn Schneider R. (@schneeve) on

 

Wenn es dunkel und neblig ist, hilft nur eines: auf in die Berge und Sonne tanken.

sun, fun and nothing to do. ❄️⛄️#rollingwiththehomie photo by @f_h0m ❤

A post shared by DITOMAG | Evelyn Schneider R. (@schneeve) on

 

Meine morgendliche Yogaroutine 2017 kann ich bisher gut einhalten. Macht Spass und tut gut.

Auf die Matte, fertig, los! #yoga 🙏🏼

A post shared by DITOMAG | Evelyn Schneider R. (@schneeve) on

 

Frühstück am Wochenende ist einfach unschlagbar. Jetzt auch in meiner Hood!

 

Nur Locken oder nur glatt ist auf Dauer zu langweilig. Meine neue Haarroutine fällt unter das Motto «best of both worlds».

New hair routine. Serious business. #curls #onfleek

A post shared by DITOMAG | Evelyn Schneider R. (@schneeve) on

 

Fabs (@f_h0m) Insta January

-10 Grad und es wird noch kälter… Im Januar hiess es abwarten und Tee trinken.

 

Kurzfristig dem Nebelmeer entfliehen? Uns zwei Sonnenhungrige hat es auf die Rigi verschlagen. Beste Leben sozusagen.

 

All the way to the top. Das Motto für das Jahr 2017 ist gesetzt.

all the way up. #sun #rigikulm #rigi

A post shared by Fab Homberger (@by.fabfab) on

 

Endlich habe ich mich getraut: Platinblond war ein Befreiungsschlag und endlich sehe ich äusserlich die Veränderung, die ich auch in meinem Verhalten täglich sehen will.

 

Wie bereits erwähnt: mein Januar in einem Bild zusammengefasst.

january 17 in one picture. #thissumsitallup

A post shared by Fab Homberger (@by.fabfab) on

 

Die letzten Januartage zeigen uns, wie schön es sein könnte, mit wärmenden Temperaturen und ohne Eispickel unter den Sohlen. Lieber Februar bitte bring uns schöne Schneeflocken und wärmende Sonnenstrahlen. Alles Weitere kannst du dir sparen.
Written By
More from Fab

Review: 2 in 1 Glätteisen und Lockenstab

Die enge Beziehung zu unserem altbewährten Haarglätter wird auf eine harte Probe...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.