Instagram Moments: Juli

Instagram Moments Juli

Ganz schön ruhig war es hier im Juli auf Dito: Sommerferien fernab von Bern, Zürich und dem Bloggen.

Ganz und gar nicht ruhig war es allerdings auf unseren Instagram-Accounts, da luden wir so viele Bilder wie schon lange nicht mehr hoch. In der weiten Welt sind eben die schönen Impressionen zu finden, die wir konservieren möchten.

Während es für mich auf den angekündigten Vietnam/Kambodscha-Trip ging, hat Eve in Paris genossen und geschlemmt. Vom Freudentaumel der fussballbegeisterten Franzosen hat sie sich blitzschnell anstecken lassen und die einmalige Stimmung an der Seite unseres bärtigen Marcs (für eine hippe Bartrasur und -pflege bitte hier entlang) aufgesaugt.

Vom einen Hupkonzert zum nächsten: Auch die Vietnamesen hupen ununterbrochen – nicht weil man sich mit den Portugiesen über deren Sieg gefreut hätte, sondern weil so die Kommunikation im Strassenverkehr eben funktioniert. Eine Portion Mut und Nerven aus Stahl benötigte ich, um in diesem Wirrwarr die Strasse zu überqueren. Was mich wohl dazu ermutigt hat den Artikel «Sei dein eigener Ratgeber» zu schreiben.

Der Juli hat uns Lust auf Summer Vibes und Abenteuer beschert, und falls du noch nach Reisezielen für Kurztrips suchst, wir empfehlen dir das eher noch unbekannte Vilnius oder die schönen Berge des Berner Oberlands. Allerdings kann man auch zu Hause abschalten: ein Wassermelonen-Feta Salat versetzt dich sofort in Sommerstimmung und sich ordentlich auspowern, hilft gegen träge Stimmung und erst recht für die gute Strandfigur.

 

Eves (@schneeve) Insta July

Der perfekte Ferien-Start: eine schöne Wanderung mit meinem Liebsten zum Bachalpsee. 

 

Und die Suche geht weiter, denn leider wurde ich in Paris nicht fündig. Die Chanel Slingback Pumps waren leider zu gross. Mein erster Chanel-Besuch dafür unvergesslich. 

Es ist immer wieder ein magischer Moment, wenn ich in Paris die Sacre Coeur besuche und auf die Stadt blicken kann! 

Unser Wiedersehen nach drei langen Wochen: das Gurtenfestival genossen wir mit Sonne, Bier und guter Musik. 

Der Sommer darf ruhig noch länger bleiben. 

View this post on Instagram

Summer loving. 🌴💦

A post shared by Ditomag (@ditomag) on

Fabs (@f_h0m) Insta July

Family Guest-Dinner in Vietnam: Diesen Schnappschuss mit meiner Schwester und der Super-Poserin werde ich ewig bei mir tragen.

 

Wir so auf dem Boot bei Coconut-Island. Gut, durfte ich hinten sitzen…

 

Beim zweiten Mal hat immerhin das Aufstehen geklappt: Die Sonne haben wir bei Angkor Wat in Siem Reap zwar nicht gesehen, der Moment war trotzdem magisch.

 

Sonnenuntergang auf dem Boot in Halong Bay. Bei diesem Anblick braucht es keinen Filter.

 

Weder Jetlag noch ungewaschene Wäsche konnten mich von unserem Wiedersehen auf dem Gurten trennen: Sonntags wir so in Festivalstimmung.

 

Obwohl der Juli richtig, richtig klasse war und eigentlich kaum zu übertreffen, möchte ich dem August eine Chance geben. Wir verlieren daher keine Zeit und feiern heute den Nationalfeiertag, also eben auch Bern und Zürich und uns: Einen schönen 1. August!
Written By
More from Fab

Pretty & Pure: Facials

Als ich die Tür hinter mir schliesse und die Sonne mir ins...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.