Linie58

Linie 58
©Linie58 mobilificio.de

Sonntagnachmittag im Zug: Ich scrolle durch meinen Insta-Feed und da sehe ich ein Interior-Bild, welches meine Aufmerksamkeit sofort gewinnt. Es ist sogar Liebe auf den ersten Blick: das perfekte Tischfusssystem von Linie58.

Wie bitte was? Linie58 hat mit dem Produkt «Tick» ein universelles Tischfusssystem designt, dass man an unterschiedlichste Bretter montieren kann. Links und rechts befestigt und fertig ist der einzigartige Tisch.

 

Die gebogene Metallstruktur erinnert tatsächlich etwas an eine zu gross geratene Büroklammer, was das Ganze für mich noch charmanter macht. Produktdesigner haben mich mit solchen pfiffigen Nuancen sehr schnell im Sack.

Jakob Schenk hat Linie58 im September 2011 ins Leben gerufen. Funktion und mögliche Mitgestaltung durch den Endnutzer stehen bei ihm im Zentrum. Dass der Name «Linie58» durch einen gelben VW-Postbus entstand und für persönliche Freiheit, Idealismus und Optimismus steht, passt nahezu perfekt in mein Leben.

Natürlich gefällt mir die Modellfarbe Schwarz gleich am Besten, aber es gibt je nach Grösse (es gibt übrigens drei unterschiedliche Höhen) auch noch die Varianten Weiss, Chrom oder gebürsteter Edelstahl.

Zwei weitere Vorteile von Tick: Erstens kann man die Einzelteile wunderbar (alleine) transportieren. Ein nicht zu unterschätzender Pluspunkt, wenn ich da nur an den Transport von meinem Esszimmertisch in den 4. Stock denke. An dieser Stelle ein Hurra für die Muckis meiner Schwester! Und wenn der Tisch nach einiger Zeit nicht mehr so gefällt, kein Problem: Eine neue Platte, eine Schranktür oder sonst etwas Plattenartiges ergibt mit der Konstruktion von Linie58 einen völlig neuen Tisch.

Ich werde mir das grösste Modell in Schwarz sichern und dann auf die Suche nach einer alten Tür oder Platte gehen. Oder ich plane einen Überfall auf zwei begnadete Holzkünstler, welche mir ein richtig altes Stück Holz in meine Traumplatte verwandeln. Du siehst die Möglichkeiten sind unendlich. Der Onlineshop ist noch im Aufbau, zum Guten Glück führt der Store Früh’ling in Luzern das intelligente System. Wenn das kein Grund ist, Luzern zu besuchen!

Written By
More from Fab

Pretty & Pure: Facials

Als ich die Tür hinter mir schliesse und die Sonne mir ins...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.