Ein Hauch von Nichts: Nude Lippenstifte

Dito Lippenstifte in Nudetönen im Test.

Entweder Augen oder Lippen, so lautet das Einmaleins der Make-up-Devise. Ich bin generell der Typ «Lippen», denn für Augenschminke habe ich leider wenig(er) übrig. Keine Geduld und meist reibe ich mir öfters die Augen, dass ich erst danach bemerke, alles verschmiert zu haben. Smokey Eyes beherrsche ich sowieso nicht. Also müssen die Lippen herhalten, und da ich nicht zur Kardashian-Fraktion angehöre, bevorzuge ich auch hier das Schlichte. Rot oder Nude muss es sein – ganz gemäss meiner Lust und Laune. Allerdings habe ich es etwas schwer, da mein Lippenton von Natur aus schon ziemlich dunkel ist. Nude fällt bei mir also in die Kategorie Grundton: Braun, Orange oder Rosa.

Meine aktuellen Nude-Favoriten im Überblick!

Orange: Balmain Confession

Spontaner Lippenstiftkauf? Kann ich! Meistens sehe ich ein spannendes Packaging und schon landet dieser in meinem Einkaufskorb. Dieses Mal hat es mir die L’Oréal Paris x Balmain Ausgabe angetan. Zuerst ein kräftiges Rot, danach versuchte ich mich an dem orangefarbenen Nudeton mit dem geheimnisvollen Namen «Confession». Der cremige und matte Lippenstift gefällt mir besonders gut, da er ein Hauch von Farbe und Frische verleiht sowie gut zu meinem Hautton passt (Orange finde ich generell schwierig…). Perfekt für sonnige Frühlings- und Sommertage!

Leider, da Limited Edition, gibt’s den wohl nicht mehr einfach zu kaufen, aber vielleicht wirst du ja mit ein wenig Netzrecherche doch noch fündig.

Dito Lippenstift Balmain Confession L'Oréal.

Braun: MAC Kinda Sexy

Zugegeben: ein wenig geschämt habe ich mich, als ich zur MAC Cosmetics Verkäuferin sagte «i hätt gärn dr Kinda Sexy Lippestift». Abgesehen vom Namen finde ich den Lippenstift aber einfach super. Er ist der perfekte Alltagsbegleiter, da er meine Naturlippenfarbe nur noch etwas intensiviert und hervorhebt. Ein wirklicher Nudeton in meinem Sinne. Er lässt sich super auftragen, so wie ich es von MAC gewohnt bin, und hält auch einige Strapazen durch. Eins A!

Dito Lippenstift Mac Kinda Sexy.

Rosa: NARS Dolce Vita

Auch hier: Zufallsentdeckung! Wenn man in Mailänder Hauptbahnhof ein paar übrige Minuten hat, strebt wohl jede Frau den Sephora an. Meist findet man mich dann in der Abteilung «Minigrössen» an, schliesslich will ich nicht überflüssiges Gepäck mit mir herumschleppen. Sogleich packte ich also das NARS Velvet Matte Lipstick Pencil Duo ein in den Farben Cruella (dunkler Rotton) und Dolce Vita (Roséton) ein. Lipsticks sind praktische Begleiter und das Rosé passt, wenn man etwas mehr Farbe auf den Lippen haben möchte, ohne gleich zu geschminkt wirken zu wollen.

Dito Lippenstift Nars Dolce Vita.

Und welcher ist dein Favorit?
Tags from the story
, , , , , , ,
More from schneeve

Ein Hauch von Nichts: Nude Lippenstifte

Entweder Augen oder Lippen, so lautet das Einmaleins der Make-up-Devise. Ich bin...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.