Nutribullet Green Smoothie

Nutribullet Green Smoothie

Seit ich meinen Nutribullet Erfahrungsbericht veröffentlicht habe, werde ich ständig darauf angesprochen. Und das Schönste daran: Ich konnte tatsächlich einige zum Kauf überzeugen, die nun auch so happy mit dem Gerät sind wie ich (gell Fab). Der Nutribullet verfolgt mich nach wie vor auch im TV und ja, ich bleibe tatsächlich immer wieder an der TV Shop Show kleben, in der Hoffnung auf ein gutes Rezept.

Die gibt es übrigens zu Haufen und doch tüftle ich am liebsten selbst an Eigenkreationen herum. Ja ja, mir ist schon klar, dass ich damit das Hyper-Thema «Green Smoothie» nicht revolutioniere, aber Spass macht es mir trotzdem, so neue Rezepte auszuprobieren. Gerne lasse ich mich dabei auf Instagram oder Youtube inspirieren, am Ende schmeiss ich doch einfach alles rein, was mir so schmecken könnte.

Nutribullet

Dass ich aber mal Zutaten wie Salat oder Petersilie ausprobiere, hätte ich vor einigen Wochen nicht gedacht. Nicht falsch verstehen, ich liebe Salat! Aber als Saft? Ich liess mich eines Besseren belehren. Es schmeckt tatsächlich und ich schmecke das Gesunde förmlich heraus, denn man muss es schon gerne etwas erdig mögen. Mittlerweile versuche ich also mehr Gemüse als Früchte in den Saft beizugeben, schliesslich hat Gemüse auch weniger Zucker und soll ja auch gehaltvoller sein, als die süssen Früchte, die ziemlich viel Fruchtzucker mitbringen und daher eben in Massen zu geniessen sein sollen.

Schneeves Green Smoothie Rezept

  • Eine Handvoll frischer Jungspinat
  • Einige Blätter Salat (z.B. Jungen Lattich)
  • 2 Karotten
  • 1/2 Avocado (oder sogar nur 1/4)
  • 1 Birne
  • 1 Orange
  • 2-3 Stücke gefrorene Mangoschnitze
  • einen Teelöffel Chia Samen

Die Birne, die Orange und die Karotten schmeiss ich zunächst in den Entsafter, weil ich es gerne etwas dünnflüssiger mag. Die restlichen Zutaten und den gewonnenen Saft mische ich dann im Nutribullet zusammen. Voilà, schon habe ich einen frischen und gesunden Smoothie.

Mein Tipp: Die Mango hatte ich einige Tage zuvor geschnitten und eingefroren, so habe ich stets eine Frucht auf Vorrat, ohne dass sie sofort verdirbt. Ausserdem wird der Smoothie schön kalt und crèmig durch das Gefrorene, ein super Ersatz für Eiswürfel.

Nutribullet Green Smoothie

Ein weiterer schöner Nebeneffekt unseres DITO-Blogazines: Meine Familie gehört zu unseren treusten Lesern! Was für eine tolle Überraschung meiner lieben Tante, die mir das Buch «101 Smoothies, die man probiert haben muss» aufgrund meines Nutribullet Beitrages geschenkt hat. Danke liebe R., ich werde mich bald durchtesten und gerne davon berichten!

Denk daran: A smoothie a day keeps the doctor away!
More from schneeve

Ein Hauch von Nichts: Nude Lippenstifte

Entweder Augen oder Lippen, so lautet das Einmaleins der Make-up-Devise. Ich bin...
Read More

4 Comments

  • Huhuuuu…Ja Home Shopping. Da bleib ich auch manchmal hängen.
    Ich habe nach nem Kochkurs einen Entsafter gekauft. Im Ayurveda nimmt man noch die Ballaststoffe raus, damit es schneller aufgenommen werden kann. Da habe ich auch gestaunt, was man alles entsaften kann.

    Generell ist der Smoothie selbstmachhype super, denn man macht alles frisch. So kommen die guten Stoffe auch im Körper an.

    Wir haben noch folgende Zutaten versaftet. Vielleicht gehts auch im NurtiBullet

    Selleriestangen
    Randen
    Radieschen- ohne Grün dran
    Ingwer
    Rüebli
    Äpfel
    Zitrone , Orange kennst ja schon & ich bin sicher in dem Buch findet sich ähnliches, oder??

    Greez
    Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.