RINGANA Frischekosmetik

Ringana Frischekosmetik

Als wir Dito ins Leben gerufen haben, dachten wir, dass wir ein Medium aufbauen würden, in welchem wir uns austauschen und gegenseitig inspirieren könnten. Schnell stellte sich heraus: Bei Dito inspirieren wir uns nicht nur gegenseitig, auch unsere Leser spornen uns an, neue Dinge kennenzulernen und auszuprobieren.

So auch die liebe Nadine, die uns regelmässig mit tollen Tipps im Bereich Ayurveda und Kosmetik versorgt. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle! Nadine steht mit vollem Einsatz und Herzblut für ihre Sache bzw. für ihre Praxis der Ayurveda, Massage und Kosmetik «Im Einklang» ein – genau so, wie wir es mit unserem Online Magazin tun. Das verbindet! Deswegen habe ich auch keine Minute gezögert, als mir Nadine anerbot, ihre in der Praxis eingesetzten Naturkosmetik-Produkte namens «RINGANA» auszuprobieren.

Gesagt und getan, ein paar Tage später lag schon ein Paket in meinem Briefkasten.

RINGANA – So fresh!

Naturkosmetik mit reinen High-Tech Wirkstoffen. Natürliche und frische Rohstoffe. Keine Konservierungsstoffe. Ohne Tierversuche. Vegan.

Die österreichische Frischekosmetik gibts schon seit 1993 und legt grössten Wert auf die Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette (von der Auswahl der natürlichen Zutaten, bis hin zur Produktion und Auslieferung).

Absolut begeistert bin ich vom gesamten Auftritt der Marke! Die Bildersprache kommt passend frisch und jugendlich daher und es macht Spass, sich auf der Website umzusehen. Besonders das Magazin und der Instagramaccount haben es mir angetan, da diese nicht nur Produktwerbung enthalten, sondern auch tolle Tipps und Rezepte.

Ringana Magazin
RINGANA Magazin






Der Test

Nadine schickte mir das Zahnöl sowie das Kennenlernset 2 für Mischhaut zu. Darin enthalten sind eine Reinigungsmilch, ein Gesichtswasser, ein Hydroserum und das Cremekonzentrat 2.

RINGANA

Die Reinigungsmilch liess sich wunderbar auf dem Gesicht verteilen und wusch ich jeweils mit lauwarmem Wasser ab. Danach trug ich das Gesichtswasser mit einem Wattepad auf und zu guter Letzt verteilte ich etwas vom Hydroserum und die Creme auf. Was mich absolut positiv überraschte war, wie gut die Produkte in meine Haut einzogen und wie gut sich meine Wangen am nächsten Tag anfühlten. Minuspunkte muss ich leider für den Geruch abziehen. Ausser bei der Reinigungsmilch empfand ich den Geruch der Produkte als besonders penetrant. Kennst du dieses Oma-Geruch-Gefühl (was ich z.B. ebenfalls bei der 8-hour Cream von Elizabeth Arden wahrnehme)? Etwa so.

Das Zahnöl schmeckte hingegen sehr gut, auch wenn ich mich nicht daran gewöhnen konnte, ganz auf Zahnpasta zu verzichten. Für die «ab und an» Zusatzpflege aber zu empfehlen!

Fazit

Ganz überzeugen konnte mich die Frischekosmetik leider (noch) nicht. Erstens ist sie logischerweise nicht lange haltbar und zweitens ist der Geruch für mich ein Killerkriterium. Ich möchte mich nicht nur gut fühlen mit meiner Reinigung, ich sollte sie auch gerne riechen können. Nichtsdestotrotz finde ich die Richtung der Naturkosmetik super und werde nochmals einen Anlauf nehmen. Ausprobieren werde ich wohl das Deo (für meinen folgenden Deo-Test) und das Augenserum. Denn eine gute Sache hat auch eine zweite Chance verdient.

Gesamtauftritt: ★★★★★
Packaging: ★★★
Geruch: ★★
Resultate: ★★★★

Legende:★ = pfff… , ★★= naja, ★★★= okaaaay, ★★★★= yes!, ★★★★★ = !!clapclap!!

Hinweis: Die RINGANA Produkte in diesem Artikel wurden uns durch unsere Leserin Nadine zum Testen gratis zur Verfügung gestellt. Die Review entspricht zu 100% unserer subjektiven Meinung.
More from schneeve

Ein Hauch von Nichts: Nude Lippenstifte

Entweder Augen oder Lippen, so lautet das Einmaleins der Make-up-Devise. Ich bin...
Read More

2 Comments

  • Huhuuuu 🙂
    Endlich kann ich mich mal melden.
    Merci 10000ig für den tollen Beitrag & für die Blumen <3

    Was das mit dem Duft angeht, ist das so eine Sache…. ein bisschen auch antrainiert.
    Fast, wie mit dem Zucker- wurde ich dieses Jahr auf Entzug gesetzt & hab dazu auch was in meinem Blog blog.im-einkang.com geschrieben….. man glaubt, es geht nicht ohne, dabei gehts doch.

    100% Wirkstoffe gehört zur Ringana Philosophie & Parfüm ist halt kein Stoff mit einer Wirkung für den Körper- deswegen verzichtet man darauf. Bei anderen Naturkosmetika ist er als Konservierungsmittel da- ist aber trotzdem keine Wirkung für den Körper.

    Was mich bei Ringana überzuegt hat, und mir bei anderen Pflegen ohne Schadstoffen gefehlt hat, ist das High-Tech in der Kosmetik: also- Haut geschützt, gestrafft, Alterung vorbeugen und auch vorhandene Falten vermindern.

    Dass dann dazu das Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz so konsequent gelebt wird, wie nirgendwo anders makes me be in Love mit Ringana- ich würde es GENAU SO machen, wie der Chef.

    Prafüm nehme ich schon noch- auf der Kleidung und in den Haaren. Ich mag es doch, wenn es fein riecht. Doch nicht mehr auf der Haut.
    Zusammen mit Sonne kann das auch photoallergische Reaktionen & somit Flecken geben…..wer weiss, vielleicht gibt es deswegen immer mehr Pigmentflecken….die dann mit Bleaching Cremes, mit Parfüm drinne, behandelt werden….. meine eigene Theorie 😉

    Auch habe ich in meiner Ringana Zeit gelernt: ich bin ja nicht zu Bekehren da…. um Gottes willen…aber ich kann dir eine Alternative zeigen, die wirklich hochwirksam ist. & wenn deine Prioritäten wo anders liegen, ist das ja auch ok.
    & manches muss auch reifen

    …wie bei mir, habe ich doch nicht beim ersten Klick auf die Homepage gesagt: Yeah super…
    Sondern : Ah, wieder einer der das Rad neu erfunden hat…gähn.

    Mittlerweile ist Ringana die einzige Firma, der ich vertraue. Also, dass sie hält, was sie verspricht.

    Alle anderen… janu

    Falls du shoppen willst & ich deine Frischepartnerin sein soll, die dich betreut, dann bestell doch hier:
    frische.im-einklang.com

    Ich freu mich drauf <3 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.