Südafrika Impressionen

Südafrika

Was möchte man nach einem solch tollen, heissen Wochenende? Natürlich mehr davon. Es gibt daher keinen besseren Zeitpunkt, um dich in eine neue DITO Beitrags-Art einzuführen: Reiseimpressionen fürs Auge.

Den Anfang macht Südafrika. Bereits im Januar waren meine Kollegen Raphael und Torvioll im wunderschönen Südafrika unterwegs und haben mich via Whatsapp täglich daran erinnert, dass sie gerade eine einmalige Reise verbringen dürfen, während ich im Büro sitze und mit der Kälte kämpfe. Für diese kleine Tortur haben sie mich jetzt grosszügig entschädigt und gewähren uns einen Blick in ihre Südafrika-Eindrücke. Mich haben sie damit vollends überzeugt, ich will nach Cape Town und Umgebung!

Wenn du Südafrika durch ihre Augen siehst, wirst du ganz schnell vergessen, dass die Woche gerade wieder mit dem Montag startet, und begibst dich im Kopf sicherlich bereits in deine Sommerferien-Pläne. Also keine weiteren Worte mehr, lass uns in den Fotos schwelgen und von solchen Naturkulissen und Lichtverhältnissen träumen. Ein grosses Dankeschön an die beiden Herren!

 

PS: Ich konnte den beiden sogar noch einige tolle Tipps entlocken, dazu aber mehr im noch folgenden Travelguide über Südafrika.

Written By
More from Fab

Pretty & Pure: Facials

Als ich die Tür hinter mir schliesse und die Sonne mir ins...
Read More

2 Comments

  • Also, da ihr mich ja auf Twitter nach Tipps gefragt habt, gebe ich hier mal meinen Senf zu Südafrika ab. Beste Reisezeit ist echt schwierig. Wir waren damals im Juli unterwegs – also im südafrikanischen Winter. Für Safaris ist diese Jahreszeit super, weil das Gras kurz ist und man so die Tiere besser erspäht. Zudem ist es an der populären Garden Route deutlich günstiger als in während der High Season rund um die Weihnachtszeit. Wir hatten generell super Wetter, aber es wurde in der Nacht einfach immer seeeeeeeehhhhhhr kühl. Der Krüger Nationalpark ist super für Safari-Einsteiger. Einfach hier definitiv die Unterkünfte vorreservieren. Cape Town ist definitiv ein Muss. Wir sind von dort mit dem Auto der Garden Route entlang bis ins Surfer-Mekka Jeffreys Bay (Unterkunftstipp: Cristal Cove) und dann via Route 62 zurück Richtung Cape Town. Das Auto haben wir bei Sunny Cars gemietet – hat alles tiptop geklappt. Für noch ausführlichere Details habe ich oben meine Südafrika-Kategorie verlinkt 🙂

    • Liebe Anita, wow, hab vielen herzlichen Dank, das haben wir alles gleich so notiert und freuen uns umso mehr auf die Reiseplanung. Dann schauen wir doch gleich in deine Südafrika-Kategorie rein. Danke für deine wirklich immer tollen Tipps! 🙂 Liebe Grüsse, Evelyn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.